AKTUELLES aus unserer Praxis

Corona- und Grippe-Impfung - neue Impfstoffe !

Ab sofort bieten wir Ihnen spontane Impfungen zur Auffrischung gegen Covid-19 an (keine Anmeldung erforderlich) mehr zur Corona-Impfung

Zusätzlich bieten wir Ihnen eine Impfung gegen die Virus-Grippe an. Wir haben uns bereits mit den neuen Impfstoffen eingedeckt. Auch für die Grippe-Impfung ist in unserer Praxis keine Anmeldung erforderlich.

 

! ACHTUNG INFEKTPATIENTEN !

Infektsprechstunde: Sie sind erkältet und haben Symptome wie z.B. Fieber, Husten Schnupfen oder Halsschmerzen? Dafür bieten wir Ihnen eine spezielle Infektsprechstunde an. Vormittags: Mo-Fr von 08:00 - 09:00 Uhr und 11:00 - 12:00 Uhr. Nachmittags: Mo, Di, Do von 15:00 - 16:00 Uhr. Bitte bringen Sie eine Maske zur Infektsprechstunde mit.

Coronavirus

November 2023

e-Rezept

auf Anfrage können wir Ihnen Ihre Rezepte auch als "e-Rezept" ausstellen. Ihr Vorteil: Sie brauchen das Rezept nicht mehr in der Praxis abholen. Voraussetzung ist, dass Sie Ihre Versicherungskarte bereits im aktuellen Quartal schon in unserer Praxis eingelesen haben.

Zur Abholung Ihrer Medikamente in der Apotheke brauchen Sie dann lediglich Ihre Versicherungskarte vorzeigen und mitteilen, dass Ihnen ein e-Rezept ausgestellt wurde. Nach einlesen Ihrer Karte in der Apotheke (ohne PIN) kann das Rezept aufgerufen werden.

Wichtiger Hinweis: Ein e-Rezept ist aktuell nur möglich für:

  • verschreibungspflichtige Medikamente "rosa Rezept".
  • Privatrezepte, Hilfsmittelrezepte sowie BTM-Rezepte werden derzeit (bundesweit) noch nicht als e-Rezept ausgegeben.

 


SEPTEMBER 2023

Herzlich Willkommen in unserer Praxis!

Neue Weiterbildungsassistentin für Allgemeinmedizin

Wir begrüßen Frau Dr. med. Deborah Tauch in unserer Praxis. Sie wird ab September 2023 einen Weiterbildungsabschnitt zur Fachärztin für Allgemeinmedizin in unserer Praxis absolvieren. mehr

 
Dr. Tauch

 

AUGUST 2023

Herzlich Willkommen in unserer Praxis!

Neue MFA

Wir begrüßen Frau Fattima Rezk in unserer Praxis. Sie wird ab August unser MFA-Team unterstützen. mehr

 
Dr. Tauch

 

Wie gefährlich ist Mikroplastik?

Die Mini-Partikel verschmutzen nicht nur die Meere. Über Nahrung und Trinkwasser gelangen sie auch in unseren Körper, sogar ins Blut.

Dr. Bückendorf hat dem Magazin "Bild der Frau" ein Interview zum Thema Mikroplastik und dessen Gesundheitsrisiken für den Menschen gegeben.


 

Die Erkältungswelle rollt!
Wie Schütze ich mich am besten vor Infekten?

Lesen Sie hier über allgemeine Maßnahmen zur Infektvorbeugung, die Wirksamkeit von Phytopharmaka und bewährte Hausmittel für die Therapie von Erkältungskrankheiten mit Husten und Schnupfen.


 

Umweltbelastung, Dysbiose und Schleimhautimmunität
Der Darm als Zentralorgan der systemischen Entzündung?

Artikel von Dr. Claus-Hermann Bückendorf in Umwelt - Medien - Gesundheit 02/2016:
Die Aufrechterhaltung der Integrität menschlicher Grenzflächen (Haut und Schleimhäute) ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für den Erhalt menschlicher Gesundheit. Bei Störungen der Barrierefunktion (leaky gut) kommt es zur Triggerung nicht nur lokaler, sondern auch systemischer Immunreaktionen, die bei Persistenz auf andere Regulationssysteme Einfluss nehmen können. Funktionelle Störungen wie auch chronische Entzündungen können die Folge sein.

Lesen Sie den ganzen Artikel hier als PDF...


 

Herzinfarkt & Schlaganfall
Wir ermitteln ihr persönliches risikoprofil

Herzinfarkt und Schlaganfall gehören zu den häufigsten Todesursachen in Deutschland. Jährlich erleiden in Deutschland ca. 280.000 Menschen einen Herzinfarkt, von denen etwa ein Viertel versterben. Fast 270.000 Menschen erleiden im gleichen Zeitraum einen Schlaganfall, von denen im ersten Jahr nach dem Schlaganfall ein Drittel versterben. Mehr als zwei Drittel der Überlebenden bleibt dauerhaft gelähmt.

Wir möchten Sie einladen, sich in unserer Präventionssprechstunde vorzustellen. Mit Hilfe eines anerkannten Algorithmus ermitteln wir Ihr persönliches Risiko und schnüren mit Ihnen Ihr individuelles Prophylaxepaket. Lassen Sie uns dafür sorgen, dass Sie gar nicht erst an einem Herzinfarkt oder Schlaganfall erkranken.


 

Informationen zur Borreliose

Die Borreliose ist in Mitteleuropa die am häufigsten durch Zeckenstich übertragene Infektionserkrankung. Erreger ist das Bakterium Borrelia burgdorferi. Erregerreservoir sind Wildtiere, besonders Mäuse.

Die Übertragung von Borrelia burgdorferi erfolgt durch den Stich von mit Borrelien infizierten Zecken. Diese Infektion ist fakultativ pathogen. An einer Borreliose können Menschen und Haustiere erkranken.

Die Lyme-Borreliose ist eine akut entzündliche Erkrankung, die alle Organsysteme befallen kann. Unterbleibt eine frühzeitig effektive Behandlung, kann die Erkrankung chronifizieren.

[Mehr]

Thema: ReizDARM

Dr. Bückendorf hat MeinAllergiePortal ein Interview zum Thema "Fehlbesiedelung des Darms: Die Rolle des Mikrobioms bei Darmbeschwerden" gegeben.

[Zum Interview]